Kontakt

Schreiben Sie uns!

Mail
info(at)antique-gown.com

Telefon
+49 171 9165833

Empire Hofkleid, ca. 1805

Empire Hofkleid, ca. 1805

Empire court dress 18051 Empire court dress 1805

Ende des 18. und Anfang des 19. Jahrhunderts waren Chemisenkleider sehr modern. Am 2. Dezember 1804 wird Napoleon I. gekrönt. Ab da entwickelte sich in Frankreich eine Hofmode, die sich, der Empiresilhouette angepasst, durch zunächst mit Goldmetallfäden-Stickereien auf Musselin und später dann auf Seide auszeichnen sollte. Bei offiziellen Zeremonien am Hofe waren bestimmte Kleider von Männern und Frauen zu tragen.

Dieses Kleid ist ein solches Hofkleid aus der Zeit Napoleons I., vielleicht sogar getragen am französischen Hof. Das Kleid ist aus Baumwollmusselin hergestellt und sehr aufwendig mit goldfarbenen Metallfäden bestickt. Kurze Ärmel, in der typischen Form der Kleider dieser Zeit. Das hier gestickte Blumenmotiv findet sich am „Gürtel“ der Schleppe wieder. Die Schleppe selbst ist in einem Traubenmotiv gestickt. Das gleiche Motiv ist abgedruckt in: „Dans les armoires de l’Impératrice Josephine“, S. 58. Es ist ein typisches Motiv der ersten französischen Empire-Zeit. Das Kleid ist dank der Metallfäden-Stickereien schwer. Dennoch ist es in sehr gutem Erhaltungszustand. Ein paar Stellen sind professionell repariert worden. Hier ist wohl das Musselin gerissen. Der Stoff ist etwas nachgedunkelt. Fehlender Verschluss des Taillengürtels. Fotografiert haben wir das Kleid mit einem Unterkleid. Dieses gehört nicht zum Lieferumfang dazu. Kleider dieser Art findet man heute nur in Museen. Sie sind extrem selten zu finden. Die Dekoration ist nicht inbegriffen.

Buttons reserviert

 

 

paypal

dhl logo